Johanne Modder (SPD): Kultusministerin genehmigt neue Ganztagsschulen in Westoverledingen

Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) hat zum kommenden Schuljahr 2016/2017 landesweit 87 neue Ganztagsschulen genehmigt. „In diesem Zusammenhang erweitern auch drei Grundschulen in der Gemeinde Westoverledingen ihr Profil um ein qualifiziertes Ganztagsangebot“, sagt dazu die Vorsitzende der SPD-Fraktion im Niedersächsischen Landtag, Johanne Modder (Bunde).

Dabei handelt es sich um die Grundschulen in Ihrhove, Ihren und Flachsmeer, die ab dem kommenden Schuljahr als offene Ganztagsschulen geführt werden. 

Das sei eine sehr erfreuliche Nachricht für die drei Schulen in der Gemeinde Westoverledingen, meint Modder. „An einer Ganztagsschule wechseln sich Lern- und Entspannungsphasen ab (Rhythmisierung) und orientieren sich stärker an den Bedürfnissen der Kinder. Zudem bereichern Sportvereine, Musikschulen und andere außerschulische Institutionen den Schulalltag mit attraktiven Angeboten“, führt die SPD-Fraktionsvorsitzende weiter aus.

Zum neuen Schuljahr steigt die Zahl der Ganztagsschulen in Niedersachsen im Rahmen der Zukunftsoffensive Bildung auf mehr als 1700. Die Zukunftsoffensive fußt auf zwei Säulen: Mehr Ressourcen und mehr pädagogisch zu gestaltenden Zeit für eine nachhaltige Lehr- und Lernkultur, wie es im 2014 in Kraft getretenen Erlass zur Arbeit in der Ganztagsschule dargelegt ist. Bis 2019 stellt die Niedersächsische Landesregierung im Rahmen der Mittelfristigen Finanzplanung durch die Zukunftsoffensive Bildung rund 486 Millionen Euro allein für den Ausbau der Ganztagsschulen zur Verfügung. 

Durch die Verbesserung der Rahmenbedingungen für die Ganztagsschulen in Niedersachsen sind auch die Stunden für den Zusatzbedarf Ganztag massiv, nämlich um 43 Prozent gestiegen: Standen im Schuljahr 2013/2014 noch rund 51.000 Ganztagsstunden zur Verfügung, ist dieser Zusatzbedarf im laufenden Schuljahr 2015/2016 bereits auf rund 73.000 Stunden angewachsen. „Das ist ein Rekordwert der zeigt, dass wir beim Ganztag nicht kleckern, sondern klotzen. Und diese Zahlen belegen die hohe Nachfrage der Schülerschaft und der Eltern nach einem guten Ganztagsangebot“, kommentiert die SPD-Fraktionsvorsitzende Modder.