420 000 Euro für die Landesbühne Nord

Ostfriesland -„Die Landesbühne Nord wird im kommenden Jahr mit rund  420 000 Euro gefördert. Das ist mehr, als nach den ersten Haushaltsplänen zu erwarten war. Das ist ein hervorragendes Verhandlungsergebnis und deutlich mehr als nach Bekanntgabe des Haushaltsplanes zu erwarten war.“ Mit diesen Worten begrüßte Hanne Modder die Einigung zwischen SPD und CDU auf eine ingesamt drei Millionen Euro hohe Förderung der kommunalen Theater in Niedersachsen. „Das ist vor allem eine gute Nachricht für die ostfriesischen Städte und Gemeinden und alle Kulturinteressierten, die sich ein niveauvolles Theater auch in ländlichen Regionen wünschen. Das leistet die Landesbühne Nord, die jetzt verlässlich für die Zukunft planen kann.“ An dem Verteilerschlüssel für die Fördermittel will Hanne Modder nichts ändern: „Mit diesem Schlüssel haben wir in den letzten Jahren eine faire und auskömmliche Verteilung der Landesmittel über die kommunalen Theater in Niedersachsen erreicht.“