Jugendliche aus Leer machten Politik im Landtag

Am Rednerpult des Plenarsaals im niedersächsischen Landtag (von links): Thies Breemhaar, Ida Janssen und Mia Robben. Bild: Schröder

Hannover/Leer – Ida Janssen, Mia Robben (beide 12) und Thies Breemhaar (16) aus Leer machten beim Zukunftstag der SPD-Landtagsfraktion Politik im Landtag: Unter Anleitung von Abgeordneten der SPD-Landtagfraktion bildeten sie eigene Fraktionen, erarbeiteten Anträge und stimmten nach einer engagierten Debatte im Plenarsaal darüber ab.  Ziel der Aktion war es, Jugendliche für Demokratie und Parlamentarismus zu begeistern und gleichzeitig Interesse und Verständnis für politische Arbeit zu wecken.

Eingestimmt auf den Zukunftstag wurden die 60 jungen Leute im Fraktionssaal der SPD von Ministerpräsident Stephan Weil. Danach bildeten sich die Fraktionen „Soziale Jugendpartei“, „Das Grüne Pferd“, „“Die Planlosen“ und „Deutscher Umweltbund“. Die Namen zeigen schon, dass auch der Spaß beim Zukunftstag nicht zu kurz kam. Im Mittelpunkt standen Anträge zu dem Themen Umwelt und Bildung.

Ida Janssen, Mia Robben und Thies Breemhaar waren auf Einladung der SPD-Landtagsabgeordneten Hanne Modder zum Zukunftstag nach Hannover gefahren.