Gemeinde Bunde steht vor großen Herausforderungen

Vor dem Bunder Rathaus: Hanne Modder und Uwe Sap. Bild: privat

Bunde – Um die Weiterentwicklung der Gemeinde Bunde ging es beim Gespräch zwischen der SPD-Landtagsabgeordneten Hanne Modder (Bunde) und dem neu gewählten Bürger-meister Uwe Sap. Die beiden kennen sich durch die Ratsarbeit – Hanne Modder ist Mitglied des Gemeinderats – zwar schon sehr gut, „aber es gehört sich, dass die Landtagsabgeordnete offiziell einen Antrittsbesuch beim neuen Bürgermeister macht“, meinte Modder.

Modder und Sap sprachen über die Herausforderungen, die auf die Gemeinde zukommen. Speziell handelt es sich um die Themen Trauerhalle, Einzelhandelskonzept, bezahlbarer Wohnraum, Bahnhaltepunkt, die gesundheitliche Versorgung, die Kindertagesstätten sowie die Zukunft der Grundschule. „Ich habe einige Aufträge mit nach Hannover genommen“, meinte Modder nach dem Gespräch.