Übersicht

Allgemein

Bund gibt 675.000 Euro für Sportanlage in Veenhusen

Veenhusen – Der Umbau der Sportanlage in Veenhusen wird mit 675.000 Euro vom Bund bezuschusst.  Dabei wird das Umkleide- und Sanitärgebäude saniert. Zudem wird der Rasenplatz durch einen Kunstrasenplatz ersetzt, um den Punktspielbetrieb zu jeder Zeit sicherzustellen und die Anlage…

Ganztagsbetreuung: Geld für Weener, Jümme und Uplengen

Weener/Jümme/Uplengen – Für den Ausbau der Ganztagsbetreuung in der Stadt Weener, der Samtgemeinde Jümme und der Gemeinde Uplengen gibt es Zuschüsse aus dem Corona-Hilfsprogramm der Bundesregierung. Das teilt die SPD-Landtagsabgeordnete Hanne Modder (Bunde) mit. In Weener wird der Umbau der Mensa und…

Städtebau: Förderung für Kommunen im Landkreis Leer

Leer/Hannover – Die Stadt Leer, die Insel Borkum, die Stadt Weener gemeinsam mit den Gemeinden Bunde und Jemgum sowie die Gemeinde Westoverledingen bekommen in diesem Jahr von Land und Bund Zuschüsse über das Städtebauförderungs-Programm des Landesumweltministeriums. Darauf weist die SPD-Landtagsabgeordnete Hanne Modder (Bunde) hin.

Ab Mai werden Feuerwehrleute geimpft!

Hannover/Bunde – „Das Anliegen unserer Feuerwehr war sehr berechtigt. Ich freue mich, dass wir ab Mai genug Impfstoff haben, um auch unseren Feuerwehrleuten und den hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Kinder- und Jugendhilfe Impfangebote machen zu können.“ Mit diesen…

Gitta Connemann stiehlt sich aus der Verantwortung

Leer/Hannover/Berlin - Mit Verwunderung und Unverständnis reagiert die SPD-Landtagsabgeordnete Hanne Modder auf die Äußerungen der CDU-Bundestagsabgeordneten Gitta Connemann in verschiedenen Medien, in denen sie die Corona-Politik von Bund und Land sowie den CDU-Vorsitzenden Armin Laschet kritisiert. „Gitta Connemann ist als stellvertretende Vorsitzende der CDU-Bundestagsfraktion in die Entscheidungen der vergangenen Wochen und Monate eng eingebunden. Wenn sie jetzt Opposition in der Regierung spielt, dann sieht das ganz nach einer Absetzbewegung aus, um nicht in den Abwärtsstrudel der CDU gerissen zu werden. Sie stiehlt sich aus der Verantwortung“, meint Modder. Das passiere in einer Phase, in der Bund, Länder und Kommunen um eine Strategie in einer ganz schwierigen Phase der Pandemie ringen. „Connemanns Äußerungen sind ein Schlag ins Gesicht all derer, die in den Landkreisen Leer und Emsland und auf Landesebene - übrigens in einer gemeinsamen Regierung von SPD und CDU - alles tun, um die Pandemie in den Griff zu bekommen“, so Modder.

Einsatz von mobilen Luftfiltern ist nur in Ausnahmefällen sinnvoll

Leer/Hannover - Der Einsatz von mobilen Luftfilteranlagen in Klassenräumen ist nur in Ausnahmefällen sinnvoll. Alle Forderungen, Klassenräume flächendeckend damit zu versorgen, werden von der Mehrheit der Wissenschaftler aller Richtungen abgelehnt. Das meint die SPD-Landtagsabgeordnete Hanne Modder (Bunde). „Kultusminister Grant-Hendrik Tonne beobachtet die Diskussion in der Fachwelt genau. Derzeit ist es gerade im Sinne der Schülerinnen und Schüler und der Lehrkräfte nicht zu verantworten, durch die Anschaffung von mobilen Luftfiltergeräte in allen niedersächsischen Klassen ein trügerisches Sicherheitsgefühl zu schaffen. Wer das als „saudumm“ bezeichnet, liegt falsch“, so Modder.

Zukunftstag im Landtag für junge Leute – dieses Mal digital

Leer/Papenburg – Die SPD-Landtagsfraktion bietet am 22. April beim Zukunftstag für Schüle-rinnen und Schüler digitale Einblicke in die Arbeit der Landtagsabgeordneten. „Zwei junge Leu-te aus den Landkreisen Leer und Emsland lade ich dazu herzlich ein“, meint die SPD-Landtagsabgeordnete Hanne Modder (Bunde), „trotz Corona-Pandemie wollen wir auch in die-sem Jahr unsere Tür für junge Menschen öffnen und zeigen, wie Landespolitik funktioniert. Die Erfahrungen in den vergangenen Jahren waren ausgesprochen gut – leider geht es dieses Jahr nur digital.“

Mitmachen: Land und Kinderschutzbund suchen Aktionen für mehr Kinderrechte

Leer/Ostfriesland – Hanne Modder wirbt für die Teilnahme am niedersächsischen „KinderHabenRechtePreis 2021“. Dabei suchen das Land und der Kinderschutzbund Niedersachsen Aktionen, mit denen Kinderrechte besser verwirklicht werden können. „Dieses Mal können Kinder und Jugendliche aus Kitas, Schulen, Sportvereinen und Jugendverbänden ihre Beiträge direkt einreichen. Ich würde mich sehr freuen, wenn möglichst viele Ideen aus Ostfriesland eingereicht werden“, meinte Modder.

Mitmachen: Online-Wettbewerb zu Europa für junge Leute

Ostfriesland - Hanne Modder wirbt bei jungen Leuten aus dem Landkreis Leer und Ostfriesland zwischen 15 und 25 Jahren für den Online-Wettbewerb #MEinEU. Noch bis zum 1. Juni dieses können sich Jugendliche unter dem Motto „Macht Europa fit fürs Netz" mit dem Thema Auslandsaufenthalt beschäftigen und Ideen einreichen, aus denen die Landesregierung später eine Internetseite und App zu den Möglichkeiten von Auslandsaufenthalten für Niedersächsinnen und Niedersachsen bis 25 Jahren entwickeln kann.

Sporthalle Weener: Bund gibt drei Millionen Euro

Weener.  Der Bund wird den Neubau einer Dreifachturnhalle in Weener mit drei Millionen Euro bezuschussen. Die multfifunktionale und energetisch moderne Halle wird die abgängige Turnhalle an der Wiesenstraße ersetzen. Das hat Hanne Modder jetzt auf Nachfrage vom haushaltspolitischen Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Dennis Rohde, erfahren. „Das war eine der schönsten Nachrichten der vergangenen Wochen. Ich bedanke mich bei Dennis Rohde sehr für den Einsatz unserer Haushaltspolitiker“, so Modder.

Meyer-Werft:  Modder unterstützt Betriebsrat und Belegschaft

Papenburg/Leer - Die SPD-Landtagsabgeordnete Hanne Modder (Bunde) unterstützt den Betriebsrat und die Belegschaft im Kampf um den Erhalt der Arbeitsplätze bei der Papenburger Meyer-Werft. „In dieser kritischen Situation stehen wir natürlich an der Seite des Betriebsrates und der Belegschaft“, sagte Modder. Die Landtagsabgeordnete, die gleichzeitig SPD-Bezirksvorsitzende ist, äußerte sich zu den aktuellen Plänen der Meyer-Geschäftsführung, 600 Arbeitsplätze abzubauen. Weitere 300 Arbeitsplätze sollen abgebaut werden, wenn die Belegschaft geplante Einsparungen ablehne.

Bürgersprechstunde: Hanne am Telefon

Leer – Zu einer telefonischen Bürgersprechstunde am Donnerstag, 11. Februar, von 13-15 Uhr lädt Hanne Modder ein. Sie wird Fragen zur aktuellen Impfkampagne und zur Bewältigung der Corona-Pandemie beantworten, nimmt aber natürlich auch zu allen anderen Themen Stellung, die die…

Hannes 25. Newsletter – mit dem Stufenplan 2.0

Hanne Modder hat ihren mittlerweile 25. Newsletter veröffentlicht. Zum Jubiläum dreht sich fast alles um die Corona-Pandemie. Der Start der Impfkampagne für die Menschen, die 80 Jahre und älter sind, spielt genauso eine Rolle wie der Stufenplan 2.0, den Hanne Modder einen "Perspektivplan" nennt - er soll Zuversicht machen und aufzeigen, unter welchen Bedingungen Lockerungen möglich sind. Aber er macht auch deutlich, was passieren muss, wenn die Infektionszahlen wieder steigen.

Corona und Sport: Sonderprogramm 2021 für Sportvereine

Hannover/Leer - Sportvereine und Sportorganisationen, die wegen der Corona-Pandemie in finanzielle Schwierigkeiten geraten sind, können auch in diesem Jahr Zuschüsse über den Landessportbund beantragen. „Es ist eine gute Nachricht aus unserem Innenministerium, dass den Sportvereinen auch in diesem Jahr geholfen wird. Ich kann nur alle Betroffenen dazu auffordern, jetzt Anträge zu stellen“, meint Hanne Modder.

Land gibt Zuschuss für Omnibus in Rhauderfehn

Rhauderfehn – Das Land Niedersachsen gibt einen Zuschuss in Höhe von 135.320 Euro für die Anschaffung eines Omnibusses in der Gemeinde Rhauderfehn durch die Verkehrsbetriebe des Landkreises Leer. Das Geld kommt aus dem Jahresförderprogramm 2021 des niedersächsischen Wirtschaftsministeriums für den…

Therapie für Drogenabhängige: Kreistagsgruppe fordert zum Handeln auf

Leer - Die Gruppe SPD/Grüne/FDP/Bluhm fordert die Kassenärztliche Vereinigung dazu auf, die Versorgung von Drogenabhängigen mit einer so genannten Substitutionstherapie im Landkreis Leer sicherzustellen. Anlass für den Vorstoß der Gruppe: Ein Facharzt wird demnächst in Ruhestand gehen, ein zweiter Facharzt folgt im nächsten Jahr. Falls sich keine Nachfolgerinnen oder Nachfolger finden, ist die Versorgung von Drogenabhängigen durch die Substitutionstherapie gefährdet.

Lage auf der Meyer-Werft: Zurück an den Verhandlungstisch!

Papenburg/Leer – Hanne Modder und der Vorstand der SPD im Kreis Leer fordern gemeinsam beide Verhandlungsseiten, die Geschäftsleitung der Meyer-Werft und den Betriebsrat/IG Metall, dringend dazu auf, wieder an den Verhandlungstisch zurückzukehren. „Die Lage ist verdammt ernst und es ist unverantwortbar, jetzt Szenarien zu veröffentlichen,…

Corona-Schutz: Schulen können jetzt Anschaffungen vornehmen

Leer - Die Schulen im Landkreis Leer können jetzt Ausrüstung zum Schutz vor dem Corona-Virus anschaffen. „Wir machen das so unbürokratisch wie möglich: Die Schulen vor Ort müssen sich mit dem Schulträger abstimmen. 80 Prozent der Fördersummen werden dann so schnell wie möglich überwiesen.“ Das teilt die SPD-Landtagsabgeordnete Hanne Modder mit. Aus dem 20 Millionen-Euro-Paket des Landes stehen dem Landkreis Leer als Schulträger für die allgemeinbildenden Schulen 261.000 Euro zur Verfügung, den für die Grundschulen verantwortlichen Kommunen knapp 123.000 Euro. Hinzu kommen noch Beträge für Schulen und Bildungseinrichtungen in freier Trägerschaft.

Hannes Weihnachtsvideo: Ich bin optimistisch

In ihrem Weihnachtsvideo geht Hanne auf das Jahr 2020 mit dem alles bestimmenden Thema Corona ein. Die Weihnachtsgrüße sind mit einem hoffnungsvollen Blick in das Jahr 2021 verbunden:; „Ich bin optimistisch!“ https://www.johanne-modder.de/wp-content/uploads/sites/165/2020/12/Modder_Weihnachten_1_.mp4…

Newsletter – Hanne Modder sagt Dankeschön!

In ihrem 9. und letzten Newsletter in diesem Jahr berichtet Hanne Modder vor allem über die aktuelle Situation bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie. Zudem geht es auch um den Haushalt des Landes Niedersachsen, der ebenfalls ganz im Zeichen der Pandemie…