Übersicht

Meldungen

Sechs Millionen Euro 
für die Schulen im Landkreis Leer

Leer - Der Landkreis Leer und seine Städte und Gemeinden können als Schulträger mit rund sechs Millionen Euro aus dem Kommunalen Investitionsprogramm (KIP) des Bundes für die Modernisierung, Sanierung und Erweiterung von Schulen rechnen. „Das wird Situation an unseren Schulen deutlich verbessern“, freute sich die SPD-Landtagsabgeordnete Johanne Modder (Bunde).

Mehr Geld für Straßenbau in den Kommunen

Die niedersächsische Landesregierung erhöht den Etat für den Straßenbau in Städten und Gemeinden. „Der Betrag steigt von 123,5 auf 150 Millionen Euro im Jahr. Davon werden auch die Kommunen im Landkreis Leer profitieren“, sagt die SPD-Landtagsabgeordnete Johanne Modder (Bunde).

Bürger über Organspende aufklären

Die SPD-Landtagsfraktionsvorsitzende Johanne Modder hat sich bei einer aktuellen Stunde der SPD-Fraktion im Niedersächsischen Landtag am 25. Januar mit dem Thema Organspende beschäftigt. Sie hat sich dafür ausgesprochen, dass die Bürgerinnen und Bürger besser über die Organspende informiert werden. Sie selber bekannte: "Ich habe mich entschieden und habe mir einen Organspenderausweis zugelegt."

Aufruf: Selbstbewusst über die Große Koalition verhandeln

Aus Verantwortung für Deutschland und Europa - und die SPDDie SPD führt eine intensive und wichtige Diskussion, ob und unter welchen Voraussetzungen sie sich an einer neuen Bundesregierung beteiligt. Diese Diskussion führt sie nicht nur mit sich selbst, sondern auch stellvertretend für unsere Gesellschaft. Und alle Beiträge zu dieser Diskussion verdienen Respekt, niemand in der SPD macht sich die Entscheidung leicht. Die Unterzeichnerinnen und Unterzeichner dieses Aufrufs sind Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten, die in Bund und Ländern aktiv sind. Wir sind zu dem Ergebnis gekommen, dass unsere Partei nach Abwägung aller Argumente selbstbewusst in Verhandlungen über eine Große Koalition eintreten sollte. Daher rufen wir die Delegierten des bevorstehenden Bundesparteitags auf, die Chance auf solche Verhandlungen zu eröffnen. Über die Bildung einer Koalition sollen die Mitglieder im Lichte der Verhandlungsergebnisse entscheiden können.

Gespräch mit dem Lern- und Förderzentrum in Leer

Über die Entwicklung der Inklusion sprach die SPD-Landtagsabgeordnete Johanne Modder (Bunde) jetzt mit Vertretern des Lern- und Förderzentrums am Deich in Leer. In der Diskussion mit dem Vorstandsvorsitzenden Dr. Michael Finke, Schulleiter Achim Beckers und Verwaltungsleiterin Claudia Kruse ging es…

Feiertag: Für sachliche Diskussion ohne Polemik

Zur Diskussion um die Einführung eines zusätzlichen Feiertags in Niedersachsen nimmt die SPD-Landtagsfraktionsvorsitzende Johanne Modder Stellung: „Die SPD-Fraktion im Niedersächsischen Landtag steht fest zu der Absicht, bereits für das Jahr 2018 einen zusätzlichen Feiertag in Niedersachsen einzuführen. Die Position des…

Frohe Weihnachten und ein friedliches neues Jahr

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Besucher meiner Homepage, ein anstrengendes, nicht immer einfaches, zuletzt erfolgreiches, auf jeden Fall aufregendes Jahr geht zu Ende. Ich wünsche allen eine friedliche, besinnliche und erholsame Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr.

Gruppe aus dem Landkreis Leer im Landtag

Den niedersächsischen Landtag hat eine Gruppe aus dem Landkreis Leer auf Einladung der SPD-Landtagsabgeordneten Johanne Modder  (Bunde) besucht. Die Frauen und Männer besichtigten den neuen Plenarsaal und diskutierten ausgiebig mit Johanne Modder. Etwas Zeit für den Besuch der Weihnachtsmärkte in…

Bild: Schröder

Orgeln als Weltkulturerbe: Aufwertung für ganz Ostfriesland

Ostfriesland – Als Anerkennung und Aufwertung für die ganze Region Ostfriesland bezeichnet die SPD-Landtagsabgeordnete Johanne Modder (Bunde)  die Entscheidung der Weltkulturorganisation Unesco, die Orgeln und die Kunst des Orgelbaus als Weltkulturerbe offiziell anzuerkennen. „Das macht deutlich, welch einzigartigen Schatz wir…

SPD Weser-Ems unterstützt ergebnisoffene Gespräche

Die Delegation der SPD Weser–Ems unter der Leitung der Bezirksvorsitzenden Hanne Modder hat auf dem Bundesparteitag in Berlin gemeinsam intensiv diskutiert, welchen Weg die SPD in der aktuellen Lage gehen wird. Die sehr lebendige Aussprache machte deutlich: Wir sind uns…

Vielen Dank!

Der Wahlabend am vergangenen Sonntag wird noch lange in meinem Gedächtnis bleiben. Die SPD hat mit 36,9 % der Stimmen ein hervorragendes Ergebnis eingefahren und ist erstmals seit 20 Jahren wieder stärkste Kraft in Niedersachsen. Wer hätte das noch vor…

Modder bleibt Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion

Nachdem die SPD Niedersachsen bei den Landtagswahlen am 15. Oktober 2017 mit 36,9 % erstmals seit 20 Jahren wieder die stärkste Fraktion im Niedersächsischen Landtag ist, kamen die 55 in ihren Wahlkreisen direkt gewählten neuen Mitglieder des Niedersächsischen Landtages heute…

Land fördert Museen in Leer und Folmhusen

Das Heimatmuseum in Leer und das Ostfriesische Schulmuseum in Folmhusen profitieren vom Förderprogramm der Landesregierung für kleine Kultureinrichtungen: Mit knapp 6700 Euro kann das Leeraner Museum Tischvitrinen anschaffen, das Schulmuseum kann 6600 Euro in die technische Ausrüstung stecken.

SPD fordert Untergrenzen für Krankenhauspersonal  

Im Rahmen eines Fachgesprächs mit rund zwanzig Betriebsräten niedersächsischer Krankenhäuser hat der SPD-Spitzenkandidat für die Landtagswahl am 15. Oktober 2017, Stephan Weil, am Dienstagabend in Hannover angekündigt, Personaluntergrenzen für Krankenhäuser gesetzlich festzuschreiben. Im Anschluss an das Gespräch unterzeichnete der Ministerpräsident…

CDU und FDP treten Inklusion mit Füßen

  Schwere Kritik übt die SPD-Landtagsfraktionsvorsitzende Hanne Modder an CDU und FDP. Weil sie jetzt Änderungen an der Bauordnung abgelehnt haben, wird das Bauen von barrierefreien Wohnungen in Niedersachsen verhindert. „Das geht vor allem zu Lasten von Menschen mit Behinderung.