Liebe Besucherinnen & Besucher,

oder „Moin“ wie man bei uns in Ostfriesland sagt.
Ich freue mich, dass Sie den Weg über meine Homepage gewählt haben, um sich über die Politik der SPD-Landtagsfraktion hier bei uns in Niedersachsen, über meine persönlichen politischen Standpunkte oder über mich als Privatperson und Politikerin zu informieren.

Ich hoffe, dass Ihnen diese Homepage die Antworten auf Ihre Fragen liefert. Vielleicht weckt sie auch Interesse für das ein oder andere Thema. Sicherlich können Sie aber auf diesen Seiten sehr viel erfahren.

Beim Stöbern wünsche ich Ihnen viel Spaß!
Ich freue mich aber auch über den direkten Austausch mit Ihnen! Nehmen Sie doch bei Fragen und Anregungen gerne direkt Kontakt zu mir auf!

Herzliche Grüße,
Hanne Modder

So schaffen wir die beste Betreuung.

Für uns als SPD ist klar: Wir wollen die Qualität in Kindertagesstätten unbedingt weiter fördern – auch mit der dritten Kraft in Kitas. Das geht aber nicht sofort. Wir arbeiten deshalb an einem Stufenplan. Und wir lassen von unserem Plan für mehr Qualität in der frühkindlichen Bildung nicht ab!
Die wichtigsten Informationen rund um die Novellierung des Kita-Gesetztes haben wir hier zusammengefasst:

Meldungen

Gitta Connemann stiehlt sich aus der Verantwortung

Leer/Hannover/Berlin - Mit Verwunderung und Unverständnis reagiert die SPD-Landtagsabgeordnete Hanne Modder auf die Äußerungen der CDU-Bundestagsabgeordneten Gitta Connemann in verschiedenen Medien, in denen sie die Corona-Politik von Bund und Land sowie den CDU-Vorsitzenden Armin Laschet kritisiert. „Gitta Connemann ist als stellvertretende Vorsitzende der CDU-Bundestagsfraktion in die Entscheidungen der vergangenen Wochen und Monate eng eingebunden. Wenn sie jetzt Opposition in der Regierung spielt, dann sieht das ganz nach einer Absetzbewegung aus, um nicht in den Abwärtsstrudel der CDU gerissen zu werden. Sie stiehlt sich aus der Verantwortung“, meint Modder. Das passiere in einer Phase, in der Bund, Länder und Kommunen um eine Strategie in einer ganz schwierigen Phase der Pandemie ringen. „Connemanns Äußerungen sind ein Schlag ins Gesicht all derer, die in den Landkreisen Leer und Emsland und auf Landesebene - übrigens in einer gemeinsamen Regierung von SPD und CDU - alles tun, um die Pandemie in den Griff zu bekommen“, so Modder.

Einsatz von mobilen Luftfiltern ist nur in Ausnahmefällen sinnvoll

Leer/Hannover - Der Einsatz von mobilen Luftfilteranlagen in Klassenräumen ist nur in Ausnahmefällen sinnvoll. Alle Forderungen, Klassenräume flächendeckend damit zu versorgen, werden von der Mehrheit der Wissenschaftler aller Richtungen abgelehnt. Das meint die SPD-Landtagsabgeordnete Hanne Modder (Bunde). „Kultusminister Grant-Hendrik Tonne beobachtet die Diskussion in der Fachwelt genau. Derzeit ist es gerade im Sinne der Schülerinnen und Schüler und der Lehrkräfte nicht zu verantworten, durch die Anschaffung von mobilen Luftfiltergeräte in allen niedersächsischen Klassen ein trügerisches Sicherheitsgefühl zu schaffen. Wer das als „saudumm“ bezeichnet, liegt falsch“, so Modder.

Zukunftstag im Landtag für junge Leute – dieses Mal digital

Leer/Papenburg – Die SPD-Landtagsfraktion bietet am 22. April beim Zukunftstag für Schüle-rinnen und Schüler digitale Einblicke in die Arbeit der Landtagsabgeordneten. „Zwei junge Leu-te aus den Landkreisen Leer und Emsland lade ich dazu herzlich ein“, meint die SPD-Landtagsabgeordnete Hanne Modder (Bunde), „trotz Corona-Pandemie wollen wir auch in die-sem Jahr unsere Tür für junge Menschen öffnen und zeigen, wie Landespolitik funktioniert. Die Erfahrungen in den vergangenen Jahren waren ausgesprochen gut – leider geht es dieses Jahr nur digital.“